18 November 2015

Wie präsentiere ich mich auf der Weihnachtsfeier?

Und jedes Jahr wieder stellen sich die gleichen Fragen:

Was ziehe ich am besten zu meiner Weihnachtsfeier an? Und bei betrieblichen Weihnachtsfeiern stellt sich natürlich auch noch die Frage - was kann ich alles machen und was lasse ich besser sein.

Gibt es so etwas wie Benimmregeln auf der Weihnachtsfeier? Warum lasse ich bestimmte Dinge an der Weihnachtsfeier besser sein?

 

Weihnachtsfeiern sollen Dir als Mitarbeiter zeigen, dass Dein Arbeitgeber Deine Arbeit schätzt und mit Dir das  Jahr zusammen ausklingen lassen möchte.

Allerdings können auch einige Vorgesetzte die Feier dazu nutzen, um die Mitarbeiter im "normalen Leben" beobachten zu können.

 

Von daher solltest Du natürlich einige Punkte beachten:

Wie ist das mit Alkohol? Wie verhalte ich mich am besten gegenüber Kollegen?

 

Zur Kleidung:

Eigentlich ist es am besten, so zu erscheinen wie Du auf der Arbeit erscheinst; d.h. wenn ansonsten immer Kostüme und Anzüge angesagt sind, solltest Du besser nicht zu leger ankommen. Sollte es aber sonst immer relativ leger sein, ist ein lockerer Stil ok - aber keine Freizeitkleidung.

Achte darauf, dass Du Dir und Deinem Stil treu bleibst.

 

Deine Wahl der Schuhe:

Du hast Dein Outfit für die Weihnachtsfeier mittlerweile zusammen? Weisst Du auch schon, welche Schuhe Du anziehst?

Deine High Heels sollten bequem und schon mindestens ein Mal getragen worden sein. Natürlich sollten sie für einen solchen Anlass auch gepflegt aussehen.

Mit Deinen kleinen Schwarzen machst Du garantiert nichts falsch. Um die Jahreszeit können es dann auch gerne Stiefeletten oder Stiefel sein.

Solltest Du einen Rock oder Kleid anhaben: blickdichte Strümpfe sind hier ein Muss.

 

Wie war das mit dem Alkohol noch einmal?

Ich persönlich würde raten, nicht mehr als ein Glas Alkohol zu trinken - wenn überhaupt. Übermässiger Alkoholkonsum kann ganz leicht schief gehen. Und am nächsten Morgen können Dir sonst vielleicht einige Dinge doch sehr peinlich sein.

Solltest Du doch etwas mehr Alkohol wollen: versuche immer wieder zwischendurch Mineralwasser oder etwas anderes nicht alkoholisches zu trinken.

Egal was für ein edler Tropfen Dich anlacht, zu viel Alkohol kann dafür sorgen, dass Du so einen Kater hast, das Dir selbst die Haare weh tun!

 

 
Auch wenn Dein Arbeitgeber die Kosten übernimmt - Zurückhaltung ist angesagt. Lade Dir nicht zu viel auf Deinen Teller! Gehe lieber zwei Mal.
 
 
Über Kollegen reden bzw. lästern
 
Beteilige Dich wenn möglich nicht an Gerüchten oder Lästereien. So etwas geht sehr schnell schief!
 

 

So, dann wünsche ich Dir viel Spass bei Deiner Weihnachtsfeier! Auf ein Neues...

 

Cheers!

 

 

Hochhackige Grüße

Eure Tanja